Naturheilpraxis Marcus Pölz

Dankbarkeit

Ich danke dir oh NAMENLOSES SEIN, für jeden Atemzug in meinem Leben.
Ich danke dir oh göttlicher Urgrund für alle Erfahrungen die ich in meinen früheren und jetzigen Leben gemacht habe und für alles das was die Zukunft noch bringt.
Ich danke allen Lebewesen im Kosmos, besonders allen Menschen die auf der Erde leben, dass sie so sind wie sie sind, jeder einzelne trägt bei.
Ich danke allen Müttern und Vätern in all meinen Leben, dass sie mir die Möglichkeit zur Inkarnation gegeben haben.
Ich danke allen Frauen aus früheren Leben und der jetzigen Zeit, mit denen ich Kinder zeugte und / oder eine Partnerschaft lebte.
Ich danke ganz besonders meinen Kindern, dass sie mich lehren Vater zu sein.

Ich danke allen meinen spirituellen Lehrern von denen ich geistig in Buchform oder in telepathischer Form unterrichtet wurde.
Ich danke allen spirituellen und therapeutischen bzw. Ärztlichen und sonstigen Lehrern, denen ich physisch begegnen durfte um Belehrung zu erhalten.

Ich danke der universellen Inteligenz, das sie sich durch Mensch und Natur in unzähligen Formen manifestiert.

Danke allen wahren Männern, denen ich in meinem Leben begegnen durfte.
Danke allen wahren Weibern, denen ich in diesem Leben begegnet bin.

Dank sei mit allen Politikern, aller Nationen, aller Zeiten und der Gegenwart.
Dank sei der Schulmedizin, sehr vielen Menschen konnte durch sie geholfen werden.
Dank sei der alternativen Heilkunde, sehr viele Menschen konnten durch sie geheilt werden.
Dank sei meinen Fähigkeiten, durch sie konnte ich schon vielen Menschen in ausweglosen Situationen helfen.
Danke all meinen Klienten/Patienten/Kunden durch sie habe ich viel lernen dürfen.

Danke der Natur für ihre Schönheit und alles was ich von ihr lernen durfte.
Danke allen Kräften und Energien die unseren Kosmos durchdringen und zusammenhalten.
Danke allem Leben das mich umgibt und durchdringt.

Danke für die vielen Erkenntnisse die durch Lichtes und Dunkles entstehen.
Danke den Menschen die den Mut haben ihre persönlichen geistigen Grenzen zu überwinden, auf das es kollektiv betraktet für viele andere Menschen wiederum leichter geht sich zu überwinden.
Danke das wir Menschen so verschieden sind und dadurch ständig Ursachen enstehen lassen durch die wir unser Bewusstsein entwickeln können.

Danke den Tieren dieser Erde, dass sie mir als Nahrung dienten.
Danke Spezies Mensch, dass sie es geschafft hat bis heute zu überleben.

Danke, dass Sie jeden Tag aufs neue Ihr Leben so leben wie Sie es für richtig halten.
Danke, dass Sie hier diese Zeilen lesen.
Danke.

Marcus Alfons Pölz       Mondsee 21.03.15